13.05.2020

aktuelle Liste der registrierten Vereine

08.05.2020

Information von unserem Provider Eifel

Liebe IBs, meine Bemühungen, euch die Datensicherung so leicht wie möglich zu machen, ist nicht gelungen. Bitte schaut euch die Antwort von unserem jetztigen Provider an.

08.05.2020: Wider Erwarten gibt es eine Möglichkeit, die Datensicherung auf einen Rutsch zu erledigen. Wendet euch hierzu bitte an die Internetbeauftragten der Landesverbände, die über die notwendigen Informationen von mir unterrichtet wurden.

Es ist einfach nicht möglich, eine Datensicherung mit einem Export auf das neue System auf einfachste Weise zu bewerkstelligen.

>>Hallo Frau Modrow,

vielen Dank für Ihre Anfrage vom 31.03.2020, die nun bei mir gelandet ist.
Wie bereits im gemeinsamen Termin im August 2019 besprochen, sehen wir leider keine Möglichkeit, Daten aus webEdition oder TYPO3 automatisiert in das neue System zu überführen. Die Datenstrukturen und die Art der Speicherung von Seiteninhalten sind zwischen den Systemen völlig unterschiedlich. Das t3d-Format können Sie nur verwenden, um Inhalte von einem TYPO3-System in ein anderes zu bringen - und selbst das setzt voraus, dass die beiden Systeme weitgehend identisch eingerichtet sind.

Die einzige praktikable Möglichkeit ist, die Inhalte per Copy&Paste zu übernehmen. Da sich das Design der Seiten ja grundlegend ändert und die Inhalte zukünftig auch mobil zugänglich, also "respponsive" sein sollen, führt kein Weg daran vorbei, jede einzelne Seite zu überarbeiten. Man muss sich also die Backends beider Systeme öffnen und die Inhalte in die neuen Seiten kopieren.

Viele Grüße
Achim Pützfeld (Eifel)<<

Begriffserklärung:

responsive: Responsive Webdesign passt sich flexibel an das jeweilige Endgerät (PC, Notebook, Tablett, Handy) an.

Copy & Paste: "Kopieren und Einfügen" und meint, dass man Texte, Bilder oder Dateien auf dem Computer kopiert und an anderer Stelle einfügt. Dazu markiert man den Text oder die Datei, die man kopieren möchte und drückt die Tastenkombination Strg+C. An anderer Stelle wird dies dann aus dem Zwischenspeicher mit Strg+V wieder eingefügt.

t3d: Exportmethode in Typo3 in Typo3, also nicht in Wordpress

15.03.2020

Informationen zum "Neuen Internetauftritt" FAQ

Neuer Internetauftritt

Detailfragen zum neuen Internetauftritt/Umstellung ab Herbst 2020 beantwortet zuständigkeitshalber der Projektleiter Jörg Dannemann.

Jörg Dannemann / 2. Verbandsspielleiter

Tel.: 0441 36169074 * Mobil: 0175 2295031

Kontakt: spielleiter2(at)dskv.de

 


11.01.2020:

Schulungen wird es im 2. Quartal (Ende Juni 2020) als Online Konferenzen geben. 16.02.2020: Termine stehen noch nicht fest. 08.05.2020: Zuerst werden auf jeden Fall die Internetbeauftragten der Landesverbände geschult und dies ist Ende Juni geplant.


16.01.2020

Ich will dabei sein!

Alle Ebenen des DSkV (Landesverbände, Verbandsgruppen und Vereine können ihre Bereitschaft zur Umstellung vom ehemaligen System (Typo3 oder WebEdition - und auch andere) auf WordPress (WP) an die DSkV-Internetbeauftragte Ute Modrow per E-Mail bekunden und sich registrieren lassen. WP ist für alle Ebenen kostenlos. Bitte nur Vereine melden, die ihre Seiten auch pflegen wollen.

Es geht hier nur um die Registrierung zu WordPress und nicht um die Schulungen! (16.01.2020)

Ab Januar 2020 bitte per Mail an: Opens window for sending emailumodrow(at)t-online.de

Die Mail muss folgende Inhalte anzeigen:

  • Vereinsnamen
  • Vereins-Nr.
  • Name des Internetbeauftragten
  • E-Mailadresse des IBs.

Anleitungen für IB

Vorne v. li.: Sascha Dechert (stellte den Landesverbänden die Fortschritte des neuen Internet-Auftritts auf dem Verbandstag 2019 vor), Tobias Scheibel und Dietmar Laske. Oben v.li.: Jörg Dannemann (Projektleiter), Ute Modrow (IB DSkV), Marion Schindhelm Es fehlt aus dem Projektteam Mathias Dechert.
Vorne v. li.: Sascha Dechert (stellte den Landesverbänden die Fortschritte des neuen Internet-Auftritts auf dem Verbandstag 2019 vor), Tobias Scheibel und Dietmar Laske. Oben v.li.: Jörg Dannemann (Projektleiter), Ute Modrow (IB DSkV), Marion Schindhelm Es fehlt aus dem Projektteam Mathias Dechert.

Erste   Fortschritte   beim neuen   Internet-Auftritt

Die Arbeitsgruppe „Neuer Internet-Auftritt“ kann erste Ergebnisse aufweisen. Das Team besteht aus Mitgliedern des DSkV-Präsidiums, einem Internet-Fachmann aus den Landesverbänden und den Inhabern der Firma, die den Auftritt umsetzt:

In Zeiten mobiler Endgeräte und aufgrund der bereits langen Nutzungsdauer unseres Internetauftritts ist es auch für den DSkV notwendig in diesem Bereich aktiv zu werden. Wir haben hierzu auf unserer ersten Präsidiumstagung im Februar bereits ausführlich darüber diskutiert und im März eine erste Präsentation erhalten.

Mit dem Round Table in Würzburg im Juni wurde von uns die Firma SMD Innovations GmbH (SMD) mit der Erneuerung des Internetauftritts beauftragt. Auf dem Round Table waren neben den Präsidenten der Landesverbände noch einige weitere mit der Materie vertraute Mitglieder der Landesverbände anwesend. SMD konnte in seiner Präsentation und mit einem anschließenden Workshop die überwiegende Mehrheit der Teilnehmer überzeugen, dass wir uns hier auf dem richtigen Weg befinden. (siehe auch Skatfreund 02/19). Auf Basis der Ergebnisse der Arbeitsgruppen des Round Table führen wir nun gemeinsam mit SMD das Projekt durch.

Der Internetauftritt wird sich zukünftig in zwei Teile gliedern. Das DSkV Portal, welches die Datenverwaltung und Administration enthält, sowie den eigentlichen Internetauftritt, der über genormte Schnittstellen auf Daten aus dem Portal zugreift. Im Portal ist ein wesentlicher Bestandteil die Verknüpfung mit Turnierergebnissen. Hier arbeiten wir gerade an der Struktur und den Schnittstellen. Ebenso werden die Turnierergebnisse aus dem Skat- Guru hier integriert.

Auch weitere Ideen zur Verwaltung der Kontaktdaten und der Vereinssuche werden im Portal umgesetzt.

Auf Seiten des Internetauftritts geht es uns um die Verbesserung der Darstellung auf mobilen Endgeräten, modernes Layout, eine einheitliche Struktur und einfache Bedienung. Hierzu haben wir in einem Workshop am 28. September die ersten Festlegungen getroffen. Es wurden im wesentlichen Sub Domains (Unterseiten mit eigener Struktur z.B. jugend.dskv.de), die Menüstruktur und Arten von Unterseiten definiert. Die Entwicklung hat direkt nach dem Workshop gestartet.

Das Team wird alle vier Wochen im Rahmen einer Videokonferenz den Fortschritt und die weiteren Aktionen besprechen. Diese Implementierungsphasen werden dann bis August 2020 gehen.

Als erster Meilenstein ist im März der Start der Übernahme der Daten durch die IB der angeschlossenen Strukturen (DSkV, LV, VG, Verein & Organe des DSkV) geplant. Hierzu wird es Online Schulungen geben. Das „Go Live“ des Internetauftritts ist dann für den Sommer 2020 geplant.

Wir hoffen auf eine konstruktive Zusammenarbeit mit allen Beteiligten und auch den Internetbeauftragten im DSkV.

Jörg Dannemann u. Sascha Dechert

privatehd.org